Homepage
Aktuelles
Betriebsspiegel
Rundgang
Pflanzenschutz
Solarkraftwerk
Berichte
Informationen
[IP]
[Krankheiten]
[Schädlinge]
[Nützlinge]
Läuse
previous02 home02 next02

Läuse

Mehlige Apfelblattlaus

Die mehlige Apfelblattlaus befällt nicht nur die Blätter, sondern auch die Triebe und Früchte. Sie können starke Deformierungen hervorrufen und sind deshalb die gefährlichsten Blattläuse im Obstbau. Auch deshalb liegt die Schadensschwelle wohl bei 1-2%. Die erwachsenen (Adulten) Läuse sind grau-braun und haben meistens einen puderartigen, weissen Wachsüberzug, deshalb auch der Name „mehlige“ Apfelblattlaus.

Blattläuse an Birnen

 

Blattläuse an BirnenIMGP1671_350x250

 

Grüne Apfelblattlaus

Diese Laus ist mehrheitlich mattgrün, nur die Hinterleibsröhrchen sind schwarz. Sie befällt, vor allem im Sommer die wachsenden Langtriebe.

IMGP1686_500x430

IMGP1705_laus_291x233

 

 

Apfelfaltenlaus

Diese Laus erkennt man schon auf den ersten Blick, die blutroten, eingerollten Blätter sind eindeutig. Schäden an den Früchten sind hingegen sehr selten. Die Läuse selber sind aber eher schwer von den mehligen Apfelblattläusen zu unterscheiden. Bei der Faltenlaus sind die Hinterleibsröhrchen allerdings kleiner.

Blutlaus

Der Körper der Blutlaus ist purpurbraun und der Hinterleib ist mit wolligen, weissen Wachsflocken bedeckt. Statt der Hinterleibsröhrchen kann man nur warzenförmige Poren feststellen. Sie befinden sich meistens im Stammbereich des Baumes und häufig an verletzten Stellen der Rinde. Blutlaus heisst diese, weil sie extrem bluten, wenn man sie zerdrückt.

Eine Bekämpfung im Frühjahr ist nicht empfehlenswert, da der Befall noch sehr schwierig abschätzbar ist. Im Sommer gilt ein Befall bis 10% der Langtrieb noch nicht als gefährlich.

Foto: Thomas Oswald

Graslaus

Die Graslaus ist für den Obstbau eigentlich kein eigentlicher Schädling, da sie sich im Frühling noch auf das Gras verzieht. Sie ist grün und hat zwei hellgrüne Streifen über den Körper, so kann man sie auch von der grünen Apfelblattlaus unterscheiden.


created by moonline / Januar 1999